Vereins - Sitz Wien [Impressum] ** Korrespondenzadresse: 1030 Wien, Am Heumarkt 29/18 ** Obmann: Michael Takács, MSc., MA ** Administration: Susie Nöbauer
Email:
info [at] gwd.at ** Login Clubdesk [ADMIN]

Datenschutzerklärung

Präambel

Wir nehmen den Schutz Deiner persönlichen Daten sehr ernst und verwenden diese Angaben ausschließlich für den dafür vorgesehenen Zweck und geben sie nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist zur Vertragserfüllung erforderlich oder wir werden gesetzlich dazu verpflichtet. Deine Angaben werden ausschließlich von uns genutzt und entsprechend den jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen vertraulich behandelt.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail bzw. Kontaktformular) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte trotz Verschlüsselung und Sicherheitszertifikat ist nicht möglich.

Die Verarbeitung Deiner Daten erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

DSGVO steht für:
Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz - Grundverordnung), ABlL 119 vom 4.5.2016, 1 – 88 (LINK zum Volltext inklusive Berichtigung vom 22.11.2016)


Allgemeine Informationen

Der Kampfsportverein Goshindo Women Defence Vienna ist ein gemeinnütziger Verein ohne Erwerbszweck mit Sitz in Wien - ZVR-Zahl 149738093.

Verantwortliche sind die durch die Generalversammlung legitimierten Funktionäre/Funktionärinnen des Vereins - diese sind im Zentralen Vereinsregister des BMI veröffentlicht.

Der Zweck des Vereins ist in den Vereinsstatuten (für Vereins-Mitglieder im Mitgliederbereich unserer Website aufrufbar) festgelegt, die auch die vertragsrechtliche Grundlage für die Verarbeitung von Mitgliederdaten durch den Verein bilden. Es werden keine sensiblen Daten erfasst oder verarbeitet. Sämtliche Datenverarbeitungen richten sich nach dem Zweck des Vereins (§ 2 der Statuten: Zweck - Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt den Mitgliedern durch sportliche Betätigung in Goshindo, Jiu Jitsu sowie anderen Kampfsportstilrichtungen die Möglichkeit zu geben, die körperliche Leistungs- und Selbstverteidigungsfähigkeit zu erhalten bzw. zu steigern. Besonders Frauen sollen zur Prävention und Abwehr von sexuellen Angriffen trainiert werden. Dies wird ermöglicht durch Vermittlung speziell entwickelter Verhaltensmuster für Gefahrensituationen unter Berücksichtigung der aktuellen Daten des kriminalpsychologischen Beratungsdienstes in darauf aufbauenden Selbstverteidigungskursen und Erstellung und Abhaltung eines darauf abgestimmten, speziell entwickelten Selbstverteidigungstrainings für Frauen. Der Verein ist gemeinnützig.).


Nutzung der Webseiten gwd.at sowie selbstverteidigungskurse.wien

Für die Nutzung unserer Website und die damit verbundene Erhebung und Verarbeitung von (personenbezogenen) Daten kommt die vorliegende Datenschutzerklärung zur Anwendung.

Erhebung personenbezogener Daten
Bei jedem Zugriff auf unseren Webauftritt übermittelt Dein Computer (Endgerät) insbesondere folgende Informationen, um Dir den Besuch der Website zu ermöglichen:

Provider-Information: Aus Gründen der Betriebssicherheit, zur Erstellung der Zugriffsstatistik usw. werden Webserver-Logfiles erstellt. Diese Logdateien werden zwei Wochen lang gespeichert. Unseren Webhost stellt uns unter anderem auch Error-Logdateien zur Verfügung, die beim Auffinden von Fehlern hilfreich sind. Diese werden ebenfalls nach zwei Wochen automatisiert gelöscht.
Folgende Daten werden von den Webservern protokolliert:  aufgerufene Seite (URL), Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname / IP Adresse des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage.
Zugriffs-Statistiken: Es werden keine personenbezogene Daten - auch nicht die IP Adresse - in der Zugriffstatistik unserer Website ausgewertet und angezeigt.

Online-Formulare: Aus Sicherheitsgründen (z.B. Hackerangriffe) erfassen wir die IP Adresse bei der Nutzung unserer Online-Formular (Kontaktformular, Anmeldeformular, Anforderung unserer Bankdaten) diese wird für die Dauer der Abwicklung der jeweiligen Anfrage gemeinsam mit der übermittelten Email gespeichert. Personenbezogene Daten (Name, Adresse, Email-Adresse etc.), die Du uns freiwillig bekannt gibst, z.B. indem Du Dich für einen Newsletter anmeldest (Email-Adresse), Kursanmeldung (Name, Geb.Dat, Anschrift, Telefonnummer u. Email-Adresse) oder eine Mitgliedschaft (Name, Geb.Dat., Adresse, Kontaktdaten, Notfallkontakt) beantragst, werden von uns zweckgebunden für die Erbringung der damit verbundenen Leistungen (z.B. Zusendung von Newslettern, Verwaltung der Mitgliedschaft) und für die Dauer des Nutzungs- bzw. Mitgliedschaftsverhältnisses gespeichert, ausgenommen eine längere Speicherdauer ist für Zwecke der Erfüllung einer vertraglichen Verpflichtung oder für die Geltendmachung bzw. Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich.

Einsatz von Cookies
Bei Nutzung unseres Webauftritts werden sogenannte „Cookies“ auf Deinem Endgerät gespeichert. Dabei handelt es sich um kleine Dateien mit Konfigurationsinformationen, die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Deinen Browser speichern. Sie richten keinen Schaden an. Ein Cookie enthält den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen („Cookie-ID“).
In den von uns verwendeten „Session-Cookies“ werden lediglich die oben erläuterten Daten über Deine Nutzung der Website temporär gespeichert. Diese speichern eine sogenannte „Session-ID“, mit welcher sich verschiedene Anfragen Deines Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Z.B. wäre die Anmeldung über das Online-Formular ohne Cookies nicht möglich, auch die Login-Funktion für den Mitgliederbereich wird über Cookies realisiert. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Du den Browser schließt. Einige Cookies bleiben auf Deinem Endgerät gespeichert, bis Du diese löschst. Wenn Du dies nicht wünschst, so kannst Du Deinen Browser so einrichten, dass er Dich über das Setzen von Cookies informiert und Du dies nur im Einzelfall erlaubst. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Es werden keine Cookies von Drittanbietern (Google-Analytics o.ä.) auf unserer Site eingesetzt.

Anmeldung für unseren Newsletter und Abmeldung (Widerspruch)
Mit der Anmeldung zu unserem Selbstverteidigungskurs für Frauen, stimmst Du der Verwendung Deiner Emailadresse für unser Newsletter-Service zu (Deine Email-Adresse wird hierfür in die Empfängerliste unseres passwortgeschützten Kundenkontos bei unserem Newsletter Software Anbieter eingetragen - das sogenannte Double-Opt-In Verfahren entfällt hierbei s.u.), die ausdrückliche Zustimmung (oder Ablehnung) ist jedoch zusätzlich am Online-Anmeldeformular erforderlich. Deine Zustimmung kannst Du jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen: Abmeldelink

Interessentinnen Selbstanmeldung: Der Verein verschickt 2 bis maximal 3x jährlich einen Newsletter bzw. eine Benachrichtigung über den Start der nächsten Anfängerkurse mit der Bitte diese an interessierte Damen weiterzuleiten. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Du kannst Dich über unser Formular für das Service anmelden. Dabei nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In Verfahren. Hier wird zunächst eine Bestätigungsmail an Deine angegebene E-Mail-Adresse gesendet, mit der Bitte um Bestätigung. Die Anmeldung wird erst wirksam, wenn Du den in der Bestätigungsmail enthaltenen Aktivierungslink anklickst. Wir verwenden Deine an uns übertragenen Daten ausschließlich für den Versand des Newsletters, der Informationen oder Angebote enthalten kann. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters oder Abmeldelink

Der Versand des Newsletters bzw. Info-Mails erfolgt über rapidmail (Adressaten-Verwaltungsprogramm). Wie beim Online-Banking verfügt rapidmail über eine 256-bit SSL Verschlüsselung. Damit wird sichergestellt, dass nur wir Zugriff auf die Empfängerdaten haben. Die Empfängerdaten (E-Mail-Adressen) können also nicht von Dritten während der Übertragung abgefangen werden.

Deine Email-Adresse wird zwecks Abwicklung unseres Newsletter-Service an die rapidmail GmbH übermittelt. Dabei ist es der rapidmail GmbH untersagt, Deine Daten für andere Zwecke als für den Versand des Newsletters/Info-Mails zu nutzen. Eine Weitergabe oder ein Verkauf Deiner Daten ist der rapidmail GmbH nicht gestattet. Rapidmail ist ein deutscher, zertifizierter Newsletter Software Anbieter, welcher nach den Anforderungen der DSGVO und des BDSG sorgfältig ausgewählt wurde.

Datensicherheit
Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Deiner personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte, insbesondere findet bei unserem Webauftritt eine verschlüsselte Übertragung mittels SSL (Secure Socket Layer) bzw. TLS (Transport Layer Security) statt.


Art und Umfang der Datenverarbeitung - Administration

Mit den mit der Auftragsverarbeitung (konkret: Bereitstellung Server-Speicher, Software, Webhosting) betrauten Software-Anbietern wurden DSGVO-konforme Vereinbarungen für die Auftragsverarbeitung personenbezogener Daten geschlossen.

Kontakt mit uns
Wenn Du per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnimmst, werden Deine angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Deine Einwilligung weiter. Gelegentlich kommt es vor, dass Deine Nachricht vereinsintern z.B. an den Vorstand oder den/die Trainer zur Abklärung einer Frage weitergeleitet wird und diese dann direkt an die Absender-Email-Adresse antworten.

Datenverarbeitung
Der Verein verarbeitet zum Zwecke der Mitgliederverwaltung die im Beitrittsformular bekannt gegebenen Daten seiner Mitglieder sowie die für die Anmeldung zu unseren Anfänger-, Fortsetzungs- und Pfefferspray-Kursen übermittelten Daten der Teilnehmerinnen. Konkret sind das: Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer und Email-Adresse. Außerdem werden auch Datum des Vereinseintrittes und -austrittes sowie bei Kursteilnehmerinnen Datum und Standort des besuchten Anfängerkurses, Fortsetzungskurses oder Pfefferspray-Seminars unter diesem Zweck verarbeitet.
Die diesbezügliche Korrespondenz und Datenübermittlung (Kurs-Anmeldung über das Online-Formular oder Mitglieder-Beitrittsformular als Word-Datei oder PDF) erfolgt per E-Mail.
Darüber hinaus werden die Daten über die Bezahlung der vorgeschriebenen Mitgliedsbeiträge und Kursgebühren verarbeitet, wobei die Informationen über Zahlungsmittel inklusive Bankkontodaten bei Überweisungen von der Raiffeisenbank verarbeitet werden und der Verein keine Informationen über diese Daten erhält.
Wenn sich Mitglieder zu Vereinsveranstaltungen anmelden, verarbeitet der Verein personenbezogen Name und Datum der Veranstaltung sowie gegebenenfalls eine Dokumentation der Anwesenheit. Anwesenheitslisten werden sowohl bei den Anfänger-Kursen als auch im Vereinstraining geführt und als Excel-Datei aufbewahrt.
Die genannten Mitglieder- bzw. Teilnehmerinnendaten werden von uns zweckgebunden für die Erbringung der damit verbundenen Leistungen (z.B. Verwaltung der Mitgliedschaft) und für die Dauer des Nutzungs- bzw. Mitgliedschaftsverhältnisses gespeichert, ausgenommen eine längere Speicherdauer ist für Zwecke der Erfüllung einer vertraglichen Verpflichtung, buchhalterische Aufbewahrungspflichten oder für die Geltendmachung bzw. Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich.

Administration und Datenspeicherung
Für die Mitgliederverwaltung verwenden wir die Verwaltungssoftware ClubDesk für Vereine der reeweb AG (erfasst und gespeichert werden: Mitgliederdaten, Ein- u. Austrittsdatum, Foto, Notfallkontakt, Trainingstage, Gürtelprüfungen, Abwickung von Terminen über einen eigenen Kalender) - die von uns erfassten Daten werden nach Ablauf von 2 Jahren nach Austritt gelöscht. Daten von inaktiven bzw. ruhenden oder pausierenden Mitgliedern (Verletzung, Babypause, etc.) werden max. 4 Jahre aufbewahrt und im Falle einer endgültigen Beendigung der Mitgliedschaft innerhalb von 2 Monaten ab Bekanntgabe des Austrittes gelöscht. Diese Frist dient dem Vereinszweck und soll sicherstellen, dass die Abwicklung des Vertrages mit dem Mitglied und die damit zusammenhängenden Aufgaben gewährleistet ist. Die für die Abwicklung der Anfänger-Kurse übermittelten Daten (Name, Geb.Dat., Anschrift und Kontaktdaten) der Kursteilnehmerinnen werden gemeinsam mit der Anwesenheitliste - inkl. Aufzeichung Einzahlungen und Haftungsfreizeichnungserklärungen - in einer externen Liste (Excel-Datei) gespeichert und in der Datenbank unserer Verwaltungssoftware als Datei gemäß den gesetzlichen Richtlinien aufbewahrt.
Darüber hinaus werden ordentliche Mitglieder des Kampfsportvereins Goshindo Women Defence Vienna jährlich (Jahresmarken für Mitgliedsausweis) unserem Fachverband dem Jiu Jitsu Verband Österreich gemeldet und in deren Datenbank erfasst.


Einwilligung und Kontakt

Du stimmst mit der Anmeldung zu unseren Kursen, Deinem Beitritt in den Verein oder mit Deiner Anmeldung zu unserem Newsletter-Service der Nutzung Deiner Daten in der in der Datenschutzerklärung erläuterten Form ausdrücklich zu. Du hast das Recht Deine gegebene Einwilligung jederzeit zu widerrufen (falls die Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage einer gegebenen Einwilligung beruht). Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Bereitstellung der jeweiligen Daten für die Erfüllung unseres Angebots notwendig ist. Ohne diese Daten ist eine Erbringung unserer Dienstleistung unmöglich. Es besteht keine Absicht Deine Daten für automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling (Datenanalyse zu Verhalten, Gewohnheiten, Präferenzen…) zu verarbeiten.

Für etwaige Fragen steht Dir der Vorstand von Goshindo Women Defence Vienna unter vorstand [at] gwd.at oder unter der im Impressum der Website angegebenen Korrespondenzadresse gerne zur Verfügung.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, die jeweils aktuelle Version ist auf unserem Webauftritt abrufbar.


Wahrnehmung der Betroffenenrechte

Als Betroffene stehen Dir folgende Rechte zu: Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO), Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO“, Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO), Recht auf Einschränkung (Artikel 18 DSGVO), Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO) sowie Recht auf Widerspruch (Artikel 21 DSGVO).
Die genannten Betroffenenrechte kannst Du per Email an vorstand [at] gwd.at geltend machen oder alternativ per Brief an die Adresse des Vereins.

Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde
Sollte es Anlass zu Beschwerden wegen der Verarbeitung Deiner Daten durch den Verein geben, so kannst Du Dich damit auch jederzeit an die österreichische Datenschutzbehörde, 1080 Wien, Wickenburggasse 8, als Aufsichtsbehörde wenden.

OBEN
Wir verwenden Cookies um unsere Webseite möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Du fortfährst ohne Deine Browser-Einstellungen zu ändern gehen wir von Deinem Einverständnis aus.
Weitere Informationen