Vereins - Sitz Wien [Impressum] ** Korrespondenzadresse: 1030 Wien, Am Heumarkt 29/18 ** Obmann: Michael Takács, MSc., MA ** Administration: Susie Nöbauer
Email:
info [at] gwd.at ** Login Clubdesk [ADMIN]

Vereinsgeschichte

Unser Verein wurde im Februar 2000 gegründet. Er entstand aus den regelmäßig abgehaltenen Frauenselbstverteidigungskursen der Exekutive Wien, die sich großer Beliebtheit erfreuten.

Die Kurse waren allerdings auf 10 Kurseinheiten beschränkt und so wurde von den Trainern (Michael Takács, Egon Winter und Hermann Engelhart) eine Lösung gesucht, um den Kursbesucherinnen eine weiterführende, regelmäßige Trainingsmöglichkeit zu bieten.

Das war die Geburtsstunde von "GOSHINDO WOMEN DEFENCE VIENNA".

Zu Beginn wurde das Training in einem kleinen, mit Matten ausgelegten, Kellerraum im 9. Bezirk abgehalten. Dort fanden auch weiterhin parallel die von der Exekutive veranstalteten Selbstverteidigungskurse statt. Zu dieser Zeit gab es nur einen Trainingstag pro Woche. Doch bereits nach ungefähr einem halben Jahr war die Teilnehmeranzahl so groß, dass ein zusätzlicher Trainingstag pro Woche organisiert werden musste.

Aber auch das reichte bald nicht mehr. Unser Obmann, Michael Takács, mietete - unterstützt von der MA 51 - im Herbst 2001 einen Turnsaal im 5. Bezirk (Am Hundsturm) an. Anfänglich wurden uns an diesem Standort von der zuständigen Magistratsabteilung und der Schulleitung 2 Trainingstage pro Woche genehmigt, welche von den Mitgliedern auch von Anfang an verstärkt in Anspruch genommen wurden. Um die Qualität des Trainings noch weiter zu verbessern, wurden sukzessive zusätzliche Ausrüstungsgegenstände, wie z.B. Matten, Schlagpolster, Musikanlage, Erste-Hilfe-Tasche usw. zugekauft.

Gestärkt durch den Erfolg, Frauen effektiv in der Selbstverteidigung zu unterrichten, gelang es dem Vorstand in den Jahren 2002-2004 für unsere kampfsportbegeisterten Vereinsmitglieder (damals ca. 50 Frauen) die Trainingsmöglichkeiten auf vier Tage pro Woche auszuweiten. Für die weniger am Kampfsport interessierten Damen wurde zusätzlich (2004) ein eigenes Selbstverteidigungstraining für Fortgeschrittene im Verein eingeführt, das an den von uns angebotenen Kursen anknüpft und den Teilnehmerinnen der Anfängerkurse ein fortlaufendes Training im Rahmen einer Vereinsmitgliedschaft bietet.

Unser Verein war von Beginn an in der großen Jiu-Jitsu-Gemeinschaft integriert und besuchte auch regelmäßig von den Vereinen/Verbänden organisierte Lehrgänge und Trainingslager. Im Juni 2004 wurde das 1. Mal ein vom GWD veranstaltetes Trainingslager in Hintermoos  (später Obertraun) abgehalten welches sich jahrelang (bis 2015) - auch bei anderen Jiu-Jitsu Vereinen - großer Beliebtheit erfreute.

Ein weiterer großer Schritt wurde im Herbst 2004 gesetzt. Für unsere beliebten Selbstverteidigungskurse wurden fünf zusätzliche Standorte im 2., 12., 14., 18. und 22. Bezirk eröffnet. Somit war es uns möglich, ca. 120 Frauen/Semester die grundlegenden Techniken der Selbstverteidigung näher zu bringen.

Trotz dieser rasanten Expansion war und ist uns die Qualität der Ausbildung ein besonderes Anliegen. Deshalb vergrößerte und veränderte sich natürlich auch das Trainerlager sowie die angebotenen Kurs-Standorte. Sowohl die Anfängerkurse als auch das Vereinstraining werden von, auf höchstem Niveau ausgebildeten Trainern betreut, die größtenteils aber nicht ausschließlich im Exekutivdienst und beim Militär tätig sind.

 

Wien, im April 2005

Überarbeitet Februar 2017

Auch unser Webauftritt wird selbstverständlich regelmäßig erneuert und modernisiert:

Timeline - Website

version 1 version 2 version 3 version

Wien, im Dezember 2015


pinDOWNLOADS - Administration - Infos etc. - Externe Termine & Workshops

> GWD Beitrittsformular Verein   für unsere Neuzugänge ;-) [nach erfolgtem Probetraining und Rücksprache mit dem Trainer]


> TERMINE - Workshops des PSV-KMA logo kma / > TERMINE - JJVÖ Referat Goshindo logo Goshindo  /  > JJVÖ - Terminkalender logo jjvö [EXTERNE Seiten]


OBEN